Neu im Kino : Tolle Idee, aber ... Javier Bardem im Demenz-Film „Wege des Lebens“

von 12. August 2020, 15:18 Uhr

svz+ Logo
Javier Bardem und Elle Fanning in „Wege des Lebens“.
Javier Bardem und Elle Fanning in „Wege des Lebens“.

Javier Bardem beweint aus der Demenz sein verpasstes Leben: Was taugt Sally Potters Melodram „Wege des Lebens“?

Berlin | Beim Versuch ihren dementen Vater zum Zahnarzt zu schaffen, gerät Molly von einer Katastrophe in die nächste: Erst pinkelt Leo sich in die Hose, später irrt er durch das nächtliche New York. Am Ende nimmt sogar Mollys Karriere Schaden. Zwischendurch kämpft die junge Frau – sei es auf der Straße, sei es im Streit mit der Mutter – um Respekt für ihren V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite