Nach Todesfall : Astra-Zeneca-Impfungen in Dänemark gestoppt – Lauterbach warnt vor Vertrauensverlust

von 11. März 2021, 20:46 Uhr

svz+ Logo
In Dänemark und Norwegen sind Corona-Impfungen mit dem Mittel von Astra-Zeneca gestoppt worden.
In Dänemark und Norwegen sind Corona-Impfungen mit dem Mittel von Astra-Zeneca gestoppt worden.

Bereits in Österreich wurde die Impfung einer bestimmten Astra-Zeneca-Charge nach dem Tod einer Frau gestoppt.

Kopenhagen/Oslo | Anders als Dänemark, Norwegen und Island setzen Deutschland und weitere EU-Länder Impfungen mit dem Corona-Impfstoff von Astrazeneca nicht aus. Bislang gebe es keine Hinweise, dass der Todesfall in Dänemark mit dem Covid-19-Impfstoff von Astrazeneca in kausaler Verbindung stehe, teilte das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) am Donnerstagabend in Langen mit. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite