Erfindung von einer Studentin : Test-Armband für K.-o.-Tropfen nun bei Drogerie erhältlich

von 16. April 2019, 09:59 Uhr

svz+ Logo
Die Teststreifen, die K.-o.-Tropfen in Getränken anzeigen können, kosten bei einer Drogerie weniger als drei Euro pro Stück.
Die Teststreifen, die K.-o.-Tropfen in Getränken anzeigen können, kosten bei einer Drogerie weniger als drei Euro pro Stück.

Auslöser für die Entwicklung des Schnelltests war die Vergiftung einer Bekannten, berichtet Kim Eisenmann.

Karlsruhe | Ein paar Tropfen ins Glas gekippt, das Opfer trinkt aus und verliert die Orientierung oder sogar das Bewusstsein – K.-o-Tropfen sind eine perfide Masche von Räubern und Gewalttätern. Die 25-jährige Wirtschaftsingenierstudentin Kim Eisenmann hat mit einem befreundeten Chemiker ein Armband erfunden, dass K.-o.-Tropfen in Getränken erkennen soll. Der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite