Zusammenprall mit Transporter : "Tatort"-Schauspieler Dominique Horwitz bei Motorradunfall schwer verletzt

Dominique Horwitz wurde bei einem Unfall in Weimar schwer verletzt.
Dominique Horwitz wurde bei einem Unfall in Weimar schwer verletzt.

Bei einem Ausflug mit seinem Motorrad ist Schauspieler Dominique Horwitz schwer verletzt worden.

von
24. August 2019, 15:14 Uhr

Weimar | Der auch aus der "Tatort"-Reihe bekannte Schauspieler Dominique Horwitz ist bei einer Motorradfahrt in Weimar mit einem Transporter zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf einer Straßenkreuzung. Die genaue Ursache ist noch unklar. Der Darsteller, Sänger und Autor kam in ein Krankenhaus, wie eine Sprecherin der Polizei der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Der Fahrer des Transporters sei bei dem Unfall am Samstag nicht verletzt worden. Zuvor hatte MDR Thüringen über den Unfall berichtet.

Rettungskräfte bemühen sich in Weimar um den Verletzten. Foto: dpa/Johannes Krey
picture alliance/dpa
Rettungskräfte bemühen sich in Weimar um den Verletzten. Foto: dpa/Johannes Krey


Horwitz (62) wurde in Paris geboren. Fürs Fernsehen schlüpft er immer wieder etwa für den ARD-"Tatort" in verschiedene Rollen, im vergangenen Jahr war er in der "Schwarzach"-Krimireihe des ZDF ("Schwarzach 23 und der Schädel des Saatans") zu sehen. 2015 spielte er die Titelrolle in Schillers "Wallenstein" am Deutschen Nationaltheater Weimar. Auch am Deutschen Theater in Berlin und am Thalia-Theater in Hamburg spielte er. Als Sänger war er unter anderem schon mit einem Programm aus Liedern des Chansonniers Jacques Brel unterwegs.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen