Unwetter : Taifun „Chanthu“ streift Taiwan

von 12. September 2021, 08:16 Uhr

svz+ Logo
Menschen mit Regenschirmen kämpfen in Keelung gegen das Unwetter.
Menschen mit Regenschirmen kämpfen in Keelung gegen das Unwetter.

Massive Niederschläge und heftiger Wind: Der Taifun „Chanthu“ trifft den Osten Taiwans mit voller Kraft. Für mehr als 14.000 Haushalte gibt es erst einmal keinen Strom.

Taipeh | Mit heftigen Regenfällen und starken Winden hat Taifun „Chanthu“ den Osten Taiwans gestreift. Umgestürzte Masten ließen am Morgen für mehr als 14.000 Haushalte den Strom ausfallen, wie das Energieunternehmen Taiwan Power Company berichtete. Mehr als 2500 Menschen seien bei Evakuierungen von hochwassergefährdeten Gebieten in Sicherheit gebracht word...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite