Corona-Chaos auf Urlaubsinsel : Inzidenz über 1500: So wird Sylt zum Omikron-Hotspot

von 11. Januar 2022, 11:23 Uhr

svz+ Logo
Die Insel Sylt verzeichnet die höchste Inzidenz im Kreis Nordfriesland.
Die Insel Sylt verzeichnet die höchste Inzidenz im Kreis Nordfriesland.

Die Corona-Inzidenzen auf der beliebten Urlaubsinsel Sylt sind in den letzten zwei Wochen drastisch angestiegen. Woran das liegt und wie die Insulaner versuchen, die Omikron-Welle einzudämmen.

Sylt | Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 1.500 verzeichnet Sylt zurzeit die meisten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Kreis Nordfriesland. Beinahe 500 Menschen sind an dem Virus erkrankt, fast 700 befinden sich zurzeit in Quarantäne. Das liegt jedoch nicht nur an den Urlaubern, die ihre Feiertage mit ein bisschen Meerluft verfeinern wollten. Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite