"Entmenschlichend" : Nach Kritik an Völkerball: Experte sieht Verantwortung bei Lehrern

von 27. Juni 2019, 10:45 Uhr

svz+ Logo
Von Schülern geliebt oder gehasst: Wissenschaftler haben nun heftige Kritik an Völkerball geübt.
Von Schülern geliebt oder gehasst: Wissenschaftler haben nun heftige Kritik an Völkerball geübt.

Eine kanadische Studie sieht Belege dafür, dass das Spiel Aggressionen fördere und im Unterricht daher deplatziert sei.

Vancouver | Völkerball ist seit Jahrzehnten Teil des Schulsports in Deutschland: Generationen von Schülern haben sich mit Schaumbällen gegenseitig abgeworfen und so aus dem Spiel befördert. Übrig blieben meist die, die am treffsichersten waren oder am agilsten dem Ball auswichen. Das Hineinsteigern in das Jäger-Beute-Spiel kann jedoch emotionalen Stress auslösen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite