Kabelbrand in der Nacht : 15.000 Berliner Haushalte ohne Strom – versehentliche Brandstiftung

von 03. Oktober 2021, 17:45 Uhr

svz+ Logo
Mitarbeiter des Stromnetz Berlin arbeiten an den beschädigten Stromkabeln in Berlin Prenzlauer Berg.
Mitarbeiter des Stromnetz Berlin arbeiten an den beschädigten Stromkabeln in Berlin Prenzlauer Berg.

Fallen große Stromleitungen aus, sind immer direkt sehr viele Menschen betroffen, so wie in der Nacht in Berlin. Nun ist mehr über die Hintergründe bekannt.

Berlin | Wegen fahrlässigen Umgangs mit Feuer nahe einer Starkstromleitung in Berlin-Prenzlauer Berg sind in der Nacht zu Samstag mehrere tausend Haushalte ohne Strom gewesen. Zum Teil dauerte der Stromausfall bis zum Samstagnachmittag an, bevor er behoben war. Feuer entstand wohl versehentlich Nach ersten Erkenntnissen der Polizei entstand der Brand ver...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite