Vierbeiner beim Ultramarathon : Streunender Hund folgt Läufern 250 Kilometer durch die Wüste

'Cactus' gewann die Herzen der Läufer.
"Cactus" gewann die Herzen der Läufer.

Der "Marathon des Sables" in der marokkanischen Sahara gilt als anspruchsvollste Herausforderung für Läufer – und Hund.

svz.de von
14. April 2019, 18:44 Uhr

Rabat | Die Läufer des "Marathon des Sables" werden von extremen Temperaturen begleitet. Tagsüber steigt das Thermometer in der Sahara Marokkos auf über 40 Grad Celsius, nachts sinken die Temperaturen bis auf fünf Grad Celsius. Jeder Athlet, der die 250 Kilometer in Etappen bewältigt, verdient Respekt und Anerkennung. Das erhielt in diesem Jahr auch ein Hund. Der Streuner lief an der Seite der Teilnehmer die komplette Strecke mit:

"Cactus", wie er von den Athleten getauft wurde, avancierte zum Maskottchen des diesjährigen Ultramarathons. Der Vierbeiner wurde von den Läufern mit Wasser und Nahrung versorgt. Die komplette Woche lang, bis Samstagabend, hielt "Cactus" dem Teilnehmerfeld (rund 13.000 Athleten) die Treue.

Lesen Sie auch: Oliver Geissen erntet harsche Kritik nach DSDS-Moderation

Bei den Läufern war "Cactus" äußerst beliebt. Viele Athleten ließen sich mit mit dem Hund fotografieren und dokumentierten so die Leistung des Vierbeiners:

Zunächst nahm man an, dass es sich bei "Cactus" um einen Streuner handeln würde, offensichtlich hatte jedoch eine Café-Betreiberin den Hund im vergangenen Jahr aufgenommen. "Ich habe mir Sorgen gemacht, weil er nicht zurückkam, als er mit einigen Läufern mitgelaufen ist", erklärte die Besitzerin Karen Hadfield, die ihn nach der letzten Etappe abholte:

Über soziale Netzwerke hatte Hadfield den Weg ihres Hundes, der eigentlich "Diggedy" heißt, verfolgt. Ein besonderes Zeichen der Anerkennung erhielt der Vierbeiner im Ziel: ihm wurde eine Medaille um den Hals gehängt:


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen