"Stolperfallen auf den Rasenflächen" : "Zum Fremdschämen": Stadt Celle vergast Maulwürfe und erntet Shitstorm

von 06. März 2019, 16:25 Uhr

svz+ Logo
Im Französischen Garten in Celle wurden Maulwürfe mit Gas getötet.
Im Französischen Garten in Celle wurden Maulwürfe mit Gas getötet.

Um die unbeliebten Untermieter zu vertreiben, setzte ein Schädlingsbekämpfer Gas ein – die Maulwürfe starben qualvoll.

Celle | Eigentlich sind sie ganz niedlich, doch die meisten finden sie einfach nur lästig: Gräbt sich ein Maulwurf durch den geliebten Garten, hinterlässt er damit auch unschöne Hügel. In Parkanlagen oder auf Sportplätzen können diese zu gefährlichen Stolperfallen werden. Die Stadt Celle (Niedersachsen) hat daher zu einem drastischen Mittel gegen den pelzigen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite