Umweltschonende Alternative : Statt Streusalz: Wussten Sie, dass auch dieses Mittel gegen Glatteis hilft?

von 04. Februar 2021, 11:04 Uhr

svz+ Logo
Gurkenwasser statt Streusalz: Im niederbayerischen Dingolfing wird es bereits seit einem Jahr eingesetzt.
Gurkenwasser statt Streusalz: Im niederbayerischen Dingolfing wird es bereits seit einem Jahr eingesetzt.

Ein Winterdienst greift als umweltschonendere Alternative zu Streusalz auf eine kurios anmutendes Mittel zurück.

Hamburg | Die Straßenmeisterei im niederbayerischen Dingolfing verwendet in einem Pilotversuch Gurkenwasser statt Flüssigsalz auf glatten Straßen. Das Gurkenwasser dort stammt aus dem Abfluss der Gurkenproduktion des Herstellers Develey. In Zukunft sollen in Dingolfing durch den Einsatz von Gurkenwasser bis zu 1.000 Tonnen Streusalz ersetzt und damit eingesp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite