Böllerverbot-Vorstoß für Luftreinhaltung : Städte sind skeptisch: Kein privates Silvesterfeuerwerk mehr?

von 03. August 2019, 08:31 Uhr

svz+ Logo
In 31 deutschen Städten soll es nach Meinung der Deutschen Umwelthilfe kein privates Feuerwerk mehr geben.
In 31 deutschen Städten soll es nach Meinung der Deutschen Umwelthilfe kein privates Feuerwerk mehr geben.

Die Deutsche Umwelthilfe möchte aufgrund der hohen Feinstaubbelastung private Feuerwerke verbieten.

Berlin | Ein Verbot von privatem Silvesterfeuerwerk für bessere Luft halten mehrere Kommunen in Deutschland für nicht angebracht. Die Stadt Mainz sehe keine Veranlassung für eine solche Maßnahme, sagte Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Die Hamburger Umweltbehörde hält ein Böllerverbot aus Gründen der Luftreinhaltung an Silves...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite