Trotz Schnee und Eis : Erster Storch früh aus Winterquartier zurück – wo er nistet

von 03. Februar 2021, 15:52 Uhr

svz+ Logo
Erster Storch im Landkreis Stade: Der Rückkehrer aus dem Süden hat wieder seinen Nistplatz in Harsefeld bezogen. (Symbolbild)
Erster Storch im Landkreis Stade: Der Rückkehrer aus dem Süden hat wieder seinen Nistplatz in Harsefeld bezogen. (Symbolbild)

Der Rückkehrer hat seinen angestammten Nistplatz bezogen. Warum Störche immer früher ihre Winterquartiere verlassen.

Stade | Ungeachtet von Eis und Schnee ist schon ein Weißstorch im Landkreis Stade beobachtet worden. Der Rückkehrer aus dem Süden habe wieder seinen Nistplatz in Harsefeld bezogen, teilte der Landkreis am Mittwoch mit. Das Nest auf einem neun Meter langen Mast sei gerade rechtzeitig Mitte Januar saniert worden. Der beringte Weißstorch niste schon seit 2017...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite