"Einfach nur irgendwie verrückt" : Spektakuläres Video: Blitz verfehlt Mann nur um einige Zentimeter

Fast von einem Blitz getroffen wurde ein Mann in Amerika.
Fast von einem Blitz getroffen wurde ein Mann in Amerika.

Die Kamera einer Schule zeichnete auf, wie knapp der Beratungslehrer verfehlt wurde.

von
19. August 2019, 10:40 Uhr

Hamburg/South Carolina | Ein Mann im US-Bundesstaat South Carolina hatte unfassbares Glück: Nur um wenige Zentimeter wurde der Beratungslehrer Romolus McNeill von einem Blitz verfehlt. Die Kamera einer Schule hat den Moment aufgenommen.

"Es war einfach nur verrückt"

Die Bilder zeigen, wie der Mann mit einem Regenschirm einen Weg entlangläuft. Plötzlich springt er vor Schreck hoch, lässt seinen Schirm fallen und sucht schließlich schnell das Weite. In der Zeitlupe ist deutlich zu erkennen, wie der Blitz nur knapp neben dem Mann in den Boden einschlägt.

Auch interessant: Unwetter in Deutschland legen Verkehr lahm

Zu einem lokalen Radiosender sagte McNeill, dass er sich bereits vorab Gedanken über das Gewitter gemacht habe. "Ich hoffe, ich werde nicht vom Blitz getroffen", hatte er noch beim Verlassen des Schulgeländes gedacht. "Es war einfach nur irgendwie verrückt, dass so etwas passiert. Ich habe nur versucht, nach Hause zu kommen und etwas zu essen zu bekommen."


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen