Testpflicht für Reiserückkehrer : So viel müssen Touristen für Corona-Tests im Ausland zahlen – ein Überblick

von 02. August 2021, 18:53 Uhr

svz+ Logo
Wenn Reiserückkehrer einen Corona-Test benötigen, müssen sie ihn in den meisten Fällen selber zahlen – je nach Urlaubsland.
Wenn Reiserückkehrer einen Corona-Test benötigen, müssen sie ihn in den meisten Fällen selber zahlen – je nach Urlaubsland.

Wer nicht geimpft oder von einer Corona-Erkrankung genesen ist, braucht bei der Rückkehr nach Deutschland einen Corona-Test. So viel zahlen Touristen für Antigen- und PCR-Tests im europäischen Ausland. Ein Überblick.

Schwerin | Alle Menschen ab zwölf Jahren müssen bei der Einreise nach Deutschland nachweisen können, dass sie negativ getestet, gegen Corona geimpft oder genesen sind. Das gilt unabhängig vom Verkehrsmittel. Die Testpflicht (PCR oder Antigen) für Reiserückkehrer bedeutet zusätzlichen Aufwand – und meist höhere Urlaubskosten. Für Touristen ist der Corona-Test ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite