Keine Minderheiten erwünscht : Sinti-Familie in Nordhessen von Campingplatz verwiesen

von 13. August 2021, 16:12 Uhr

svz+ Logo
Wegen schlechter Erfahrungen nahmen die Betreiber eines Campingplatzes keine Minderheiten mehr auf. (Symbolbild)
Wegen schlechter Erfahrungen nahmen die Betreiber eines Campingplatzes keine Minderheiten mehr auf. (Symbolbild)

Eine Sinti-Familie will Campingurlaub in Hessen machen. Doch sie wird vom Platz verbannt. Der Grund: Die Besitzer nehmen keine Minderheiten auf.

Bad Zwesten | "Sinti sind auf diesem Campingplatz nicht erwünscht" – mit diesem Satz ist im nordhessischen Bad Zwesten die Familie U. am 5. August von einem Campingplatz verwiesen worden. Hintergrund ist eine mutmaßlich diskriminierende Vorschrift. Die aus Hamm angereiste Familie habe einen Stellplatz für zwei Wohnwagen gebucht, berichtete die "Hessische Nieders...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite