Öfter heißt nicht besser : Neue Sex-Studie zeigt: So lieben die Deutschen wirklich

von 23. September 2020, 12:29 Uhr

svz+ Logo
Eine neue Sex-Studie hat das Liebesleben der Deutschen genau unter die Lupe genommen.
Eine neue Sex-Studie hat das Liebesleben der Deutschen genau unter die Lupe genommen.

Singles haben in Deutschland weniger Sex als fest liierte Paare – nicht die einzige Erkenntnis einer neuen Studie.

Hamburg | Spätestens seit der sexuellen Revolution in den 1960ern scheint gewiss: Sex dient nicht nur der Fortpflanzung, sondern auch dem Vergnügen. Und der Gesundheit. Doch ist das wirklich so? Eine aktuelle, im Deutschen Ärzteblatt publizierte Studie gibt Antworten auf diese Frage – und offenbart überdies noch weitere Details zum Liebesleben hierzulande. M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite