Konflikt mit Aserbaidschan : Schwere Gefechte in Berg-Karabach – 32 Armenier getötet

von 28. September 2020, 08:24 Uhr

svz+ Logo
Dieser Screenshot eines Videos des armenischen Verteidigungsministeriums zeigt angeblich die Zerstörung von Fahrzeugen der Aserbaidschaner.
Dieser Screenshot eines Videos des armenischen Verteidigungsministeriums zeigt angeblich die Zerstörung von Fahrzeugen der Aserbaidschaner.

Um Berg-Karabach streiten sich Armenien und Aserbaidschan: Es gibt nach neuen Gefechten Verletzte und Tote.

Baku/Eriwan | Die Kämpfe zwischen pro-armenischen Rebellengruppen und der aserbaidschanischen Armee in der Region Berg-Karabach halten nach offiziellen Angaben weiter an. In der Nacht zum Montag habe es erneut "intensive Kämpfe" gegeben, teilte ein Sprecher der pro-armenischen Regionalregierung in Berg-Karabach mit. Die Zahl der Todesopfer stieg demnach auf 39. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite