Rund 10.000 Menschen betroffen : Nach Testpanne in Bayern: Technikprobleme bei Corona-Tests behoben

von 04. September 2020, 14:38 Uhr

svz+ Logo
Stark in der Kritik: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).
Stark in der Kritik: Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU).

Wieder ein Corona-Testpanne in Bayern. Tausende Menschen, die sich an Flughäfen testen ließen, sind betroffen.

München | Die Technikprobleme, die für die erneute Verzögerung bei der Übermittlung Tausender Corona-Testergebnisse in Bayern verantwortlich sein soll, sind nach Angaben der Behörden behoben. Nach Auskunft des Dienstleisters Ecolog sei der Fehler gefunden worden, teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Freitag in München mit. Rund 10.000 Menschen waren ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite