Nach Anschlag von Straßburg : Risikoexperte erklärt: So sicher sind Sie auf Weihnachtsmärkten

von 12. Dezember 2018, 15:43 Uhr

svz+ Logo
Poller begrenzen im Dezember 2017 in Berlin den Zugang zum Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. Viele Märkte haben diese als Gefahrenabwehr aufgestellt.
Poller begrenzen im Dezember 2017 in Berlin den Zugang zum Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz. Viele Märkte haben diese als Gefahrenabwehr aufgestellt.

Nach dem Anschlag in Straßburg fragen sich Menschen hierzulande, ob sie den Besuch auf einem Weihnachtsmarkt riskieren.

Potsdam | Ortwin Renn ist wissenschaftlicher Direktor am Institut für Transformative Nachhaltigkeitsforschung in Potsdam. Im Jahr 2014 ist sein Buch „Das Risikoparadox. Warum wir uns vor dem Falschen fürchten“ erschienen. Herr Renn, muss man aus Ihrer Sicht Angst haben, in Deutschland auf den Weihnachtsmarkt zu gehen? Ortwin Renn: In Deutschland gehen, in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite