Selfie-Fragebogen : Friedrich Liechtenstein bekennt sich zum Alkohol – als Verhütungsmittel

Friedrich Liechtenstein
Friedrich Liechtenstein

Richtig viel trinken verhindert ungewollte Schwangerschaften! Ein Selfie-Fragebogen mit Friedrich Liechtenstein.

von
23. April 2020, 06:31 Uhr

Berlin | Interviews gehören zum Alltag von Prominenten und Journalisten. Die einen trauen sich nie, ihre besten Fragen zu stellen. Die anderen lavieren rum. Schluss damit! Im Selfie-Interview beantworten unsere Gesprächspartner Fragen, die ans Eingemachte gehen – und liefern das Beweisbild gleich mit.

Heute antwortet Friedrich Liechtenstein. Im neuen Reise-Podcast „Precious Exile“ erzählt er die Geschichte deutscher Luxushotels. Die Produktion gehört zu den ersten Angeboten, mit denen ProSiebenSat.1 seine Audio-on-Demand-Plattform FYEO („For Your Ears Only“) startet.

Herr Liechtenstein, wie sehen Sie nach dem Aufwachen aus?

Ich bin ohne Sonnenbrille.

Was sehen Sie, wenn Sie aus Ihrem Fenster gucken?

Plattenbau in Mitte.

_202004221731_full.jpeg
Friedrich Liechtenstein

Mit welchem Tier teilen Sie Ihr Leben?

Mit einem Faultier, aber wir haben uns noch nie gesehen.

Was ist das Ekligste, das Sie jemals im Mund hatten?

Ich habe lange nachgedacht... mir ist nichts eingefallen. Meine orale Phase ist lange vorbei.

Was ist Ihr hässlichstes Kleidungsstück?

Was mir nicht gefällt, kommt sofort weg.

Was macht die Autokorrektur aus Ihrem Namen?

Fickerich Fickenstein (meinten Sie so etwas?)

Wie beliebt waren Sie in der Schule?

Sehr … bei manchen.

Wie gut behandeln Sie Ihre Zimmerpflanzen?

In Zeiten von Corona, sehr gut. Auf meiner Terrasse gelingt auch einiges.

_202004221731_full_1.jpeg
Friedrich Liechtenstein

Was war das Schlimmste an Ihrer Pubertät?

Der Sand (er war aber auch das Schönste).

Wie verändert Alkohol Ihre Persönlichkeit?

Wenn ich richtig viel trinke, ist es ein sehr gutes Verhütungsmittel.

Wie verändert der Straßenverkehr Ihre Persönlichkeit?

Autofahren entspannt mich sehr. Mit meiner Familie in Richtung Sommer fahren, ist eines der schönsten Dinge in der Welt.

Mit wem werden Sie am häufigsten verwechselt?

Mit alten Männern mit Bart und Sonnenbrille.

Mit wem würden Sie gern mal verwechselt werden?

Mit Niemanden. Ich möchte erkannt werden.

Welches Erinnerungsstück aus Ihrer Kindheit bewahren Sie auf?

Einen von Sepp Womser bemalter Pappeimer aus dem Labor meines Vaters, gefüllt mit Kasperpuppen von Tante Lenchen.

_202004221731_full_2.jpeg
Friedrich Liechtenstein

Mehr Fragebögen

ZDF-Star Judith Hoersch: Das war mein peinlichster Auftritt
Hanna Plaß, was war das Schlimmste an Ihrer Pubertät?
Soap-Star Mrs. Nina Chartier: Ich habe Katzenfutter gegessen
Sat.1-Moderatorin Annett Möller – von Fußfetischisten belästigt
Neu im Netz

So beschreibt FYEO den Liechtenstein-Podcast „Precious Exile”

„Ein Champagner zur Begrüßung, Hummer zur Tea Time und ein Zimmer mit Balkon zum Rauchen – ein rau gehauchtes „supergeil“ erklingt. Entertainer Friedrich Liechtenstein begibt sich für seinen neuen Podcast „Precious Exile“ auf eine Reise durch die Luxushotels Deutschlands. Anstatt durch Supermarktgänge flaniert er durch imposante Hotellobbys: Er begibt sich auf die Spuren berühmter Gäste wie Tom Cruise, erfährt im Gespräch mit Hotelangestellten pikante Geschichten und verrät Details seiner eigenen Vergangenheit – pointiert kommentiert, in Friedrich-Liechtenstein-Manier.“
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen