Kreml-Kritiker in Berliner Charité : Privatpersonen übernehmen Nawalnys Behandlungskosten

von 16. September 2020, 12:45 Uhr

svz+ Logo
Die Behandlung Nawalnys in der Charité in Berlin ist noch nicht abgeschlossen. Die Kosten dafür sollen von Privatpersonen übernommen werden.
Die Behandlung Nawalnys in der Charité in Berlin ist noch nicht abgeschlossen. Die Kosten dafür sollen von Privatpersonen übernommen werden.

Die Kosten für die Behandlung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny werden laut Berliner Senat von Privatpersonen übernommen.

Berlin | "Es liegt eine Kostenübernahmezusage durch Privatpersonen vor", antwortete die Senatskanzlei Wissenschaft und Forschung auf eine am Mittwoch veröffentlichte parlamentarische Anfrage des AfD-Abgeordneten Gunnar Lindemann, die auf etwaige Kosten für Berliner Steuerzahler abzielte. Keine Angabe zu Kosten Zur Höhe der angefallenen beziehungsweise er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite