Nach Notruf : Einsamkeit in Corona-Zeiten: Polizisten schmieren Elfjährigem ein Nutellabrot

von 31. März 2020, 14:22 Uhr

svz+ Logo
Schokolade in schweren Zeiten: Die Polizei Mittelfranken musste einen ungewöhnlichen Einsatz lösen.
Schokolade in schweren Zeiten: Die Polizei Mittelfranken musste einen ungewöhnlichen Einsatz lösen.

Ein Junge aus Bayern fühlte sich einsam und wählte den Notruf.

Ansbach | "Manchmal braucht die Seele einfach etwas Schokolade", schreibt die Polizei Mittelfranken auf ihrem Facebook-Account. So ungewöhnlich wie das Posting war sicherlich auch der vorausgegangene Einsatz: Ein Junge hatte den Notruf gewählt. Er wisse nicht, wo seine Mutter ist und fühle sich einsam, sagte der Elfjährige den Beamten zufolge unter Tränen. P...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite