Waffen in extremistische Kreise geraten? : Pistolen und Munition der Bundespolizei gestohlen

von 29. August 2019, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Elf Schusswaffen der Bundespolizei sind spurlos verschwunden.
Elf Schusswaffen der Bundespolizei sind spurlos verschwunden. Foto: David Inderlied/dpa

Nach Angaben des Innenministeriums sind gegenwärtig zehn Dienstwaffen der Bundespolizei als gestohlen registriert.

Berlin | Das ungeklärte Verschwinden einer Maschinenpistole aus Beständen der niedersächsischen Polizei, das inzwischen zu einem Disziplinarverfahren geführt hat, ist kein Einzelfall: Elf weitere Dienstwaffen der Bundespolizei wurden gestohlen oder verloren. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite