Kritik an Polizeiarbeit : 10.000 bei „Querdenker“-Demo: „Ich sehe hier 20 Leute mit Masken, und das sind Polizisten“

von 03. April 2021, 19:42 Uhr

svz+ Logo
Zahlreiche Menschen nehmen an einer Demonstration der Initiative 'Querdenken' teil und ziehen mit Ziel Cannstatter Wasen durch die Stuttgarter Innenstadt. Die Demonstration richtet sich gegen die Pandemie-Einschränkungen der Bundesregierung - Abstandsregeln und das tragen von Masken wurde größtenteils missachtet.
Zahlreiche Menschen nehmen an einer Demonstration der Initiative "Querdenken" teil und ziehen mit Ziel Cannstatter Wasen durch die Stuttgarter Innenstadt. Die Demonstration richtet sich gegen die Pandemie-Einschränkungen der Bundesregierung - Abstandsregeln und das tragen von Masken wurde größtenteils missachtet.

In Stuttgart haben sich am Samstag tausende Menschen versammelt, um gegen die Corona-Auflagen zu demonstrieren.

Stuttgart | Mehr als 10.000 Menschen - größtenteils ohne Masken und Abstand - haben nach Angaben der Polizei am Karsamstag in Stuttgart bei einer Kundgebung der "Querdenken"-Bewegung gegen die Corona-Politik demonstriert. Dabei sei es bis auf wenige Ausnahmen friedlich geblieben, sagte ein Sprecher. Hunderte Beamte waren im Einsatz - schritten wegen der Verstöße ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite