Diebesgut in Harburg : Polizei findet Ehering – und sucht den richtigen „Jürgen“

Der aufgefundene Ring
Der aufgefundene Ring

Ein kurioser Fund nach einem Diebstahl wirft Fragen auf. Aus verschiedenen Ecken Deutschlands gibt es Hinweise.

von
25. September 2020, 05:39 Uhr

Neu Wulmstorf | Die Suche nach "Jürgen" ist noch nicht beendet – auch wenn bei der Polizei im Kreis Harburg nach einem Einbruch gleich zwei potenzielle Kandidaten gemeldet worden sind. Nachdem die Einbruchsopfer einen goldenen Ehering mit "Jürgen"-Gravur entdeckt hatten, rief ein Jürgen aus Nordrhein-Westfalen in der Hoffnung an, der vor Jahren bei einem Urlaub verlorene Ehering seiner Frau wäre wieder aufgetaucht. Doch wie die Polizei weiter sagte, stimmte nur der eingravierte Vorname, nicht aber das Datum überein.

Dieselbe Enttäuschung folgte auf einen zweiten Hinweis aus Baden-Württemberg – diesmal hatten sich Polizeikollegen gemeldet. Sie wollten einen Diebstahl aufklären, bei dem einst ein Ehering mit besagtem Schriftzug verschwunden war.

Einbrecher hatten Ring verloren

Zum Einbruch in Neu Wulmstorf hatte die Polizei Anfang der Woche mitgeteilt, dass die Opfer den unbekannten Goldring Wochen später beim Aufräumen gefunden hatten. Es sei nicht auszuschließen, dass der Einbrecher den Ring mit dem eingravierten Namen "Jürgen" und einem Datum anderswo gestohlen und ihn dann im Haus des Paares verloren habe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen