Gut sichtbar im Norden : "Pink Moon" am Freitag – Was hinter dem Namen steckt

svz+ Logo
Amerikanische Ureinwohner haben sich früher bei den Jahreszeiten am Mondkalender orientiert.
Amerikanische Ureinwohner haben sich früher bei den Jahreszeiten am Mondkalender orientiert.

Wer beim sogenannten "rosa Mond" eine pinke Färbung erwartet, wird enttäuscht. Der Name hat andere Gründe.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
17. April 2019, 12:15 Uhr

Berlin | Der Vollmond in der kommenden Nacht von Freitag auf Samstag trägt den Beinamen "Pink Moon". Während der sogenannte Blutmond tatsächlich eine rosarote Färbung aufweist, erscheint der "Pi...

eBlirn | rDe dVlmolno ni red odknnmeme taNch ovn trieFag afu Ssgmata ttärg den eeBannim nPi"k Mn"o.o hndrWäe red geonnsaent otdBlnmu cthatcählis inee etsooarr rFuägnb fwti,aues ehtinscer dre n"Pik no"Mo hctin lwikhicr .pikn

eJ nhcamed vno lhmeecw itlreEd uas man afu dne keHrmmlreösip ,lickbt nnak dre Mnod bei nuoaneegSrntgnn öcrlti,h naegor .ceehernisn esDei aebFnr neergbe hisc asu dre mtonsoioKpi edr dmhoEatr.psräe

aNdebenemengs elmmenFalbum

eDr aNem eiethbz hcsi fau dei nPki" h"lPxo ml)n(bFmmueel,a hcirbttee sad rcitnsidareehoti cShh-SucaUb Teh" ldO resarF'm .lanc"maA eiD pekin luBem sti ni erdiaokmNar nei abnrneetk hülbh.ürFer reDah nneeatnnb ied eiackmehinarsn ewUhnerorn,i die hsic orv dre rhinZectngeu ma enlnkddraoeM toriinne,tree end rdlimlVlAnpoo- hnca edr el.umB Achu nde ranende nVoodmlnle mi rJha heanb sie islpzleee nmaeN e:ngvbree

Der kaexet ,nMtmoe ni mde erd "kPni on"oM breü aDcutdenlsh es,tht ist Fgr,ieta 91. l,riAp 921,0 12.13 rh.U In rde atchN fau eFgtrai nud red cNaht fau Stasamg wird er sla ltcehi -zu nsswigeubehziee enernmeahbd Mdno zu nhsee i.sne utLa emd sDehtucne tsnideteWtre nwrede kHemmgrieulsc in dtduesncrNohlad kdan iseen nhsneickiandavs sHohc erlak Sitch ufa dne oonlmdVl ehn.ba

eeiln:tesreW aDs sdni dei etbsne ilBerd esd Bnuldstoem ovm Juraan

zur Startseite