Gut sichtbar im Norden : "Pink Moon" am Freitag – Was hinter dem Namen steckt

svz+ Logo
Amerikanische Ureinwohner haben sich früher bei den Jahreszeiten am Mondkalender orientiert.
Amerikanische Ureinwohner haben sich früher bei den Jahreszeiten am Mondkalender orientiert.

Wer beim sogenannten "rosa Mond" eine pinke Färbung erwartet, wird enttäuscht. Der Name hat andere Gründe.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. April 2019, 12:15 Uhr

Berlin | Der Vollmond in der kommenden Nacht von Freitag auf Samstag trägt den Beinamen "Pink Moon". Während der sogenannte Blutmond tatsächlich eine rosarote Färbung aufweist, erscheint der "Pink Moon" nicht w...

neilBr | eDr lmVdnolo ni der dmmeknnoe thNac onv reFiatg ufa smaagtS rtägt nde nanBeemi iPkn" "onMo. hrWneäd red ensonngtae mdotlnBu tahtäcschil inee arorotse gFbärun ,fueastiw rsenhceit red Pn"ik nMoo" tcihn iwhikclr .nipk

Je dmnaceh nov wmelhec rEteldi sua amn uaf ned riHeösmplrkme ikbt,lc nkna red ndMo eib nrSntuaogeegnnn ihcö,ltr nroega neheicn.esr eeiDs nbFrae beneerg hsic asu red omsniooKipt dre phterroaE.sämd

bsnedemegaenN mumnebFelaml

Der meNa itbehze chis afu die Pi"kn "lxohP uem)lem,Fbna(lm trehbitec das ttcdioiearsinhre cbhua-SUhSc "heT dOl rsFea'rm .ln"caAma ieD nkiep muelB tis ni rrkNoideaam nie bneatnker h.bFrherlüü aDher tennneabn ied ensaricikaenhm honwneerUri, ied hisc rvo dre hgnniuZcreet ma endkodlaeMrn rtir,neenotie ned Aolpil-dnrVolm ahcn erd um.elB chuA dne naneder oVnllednom im ahJr bnaeh sei elelpsezi enamN n:reveebg

Dre txeeak e,nMmto in med erd inkP" oMno" ebrü usDhltnaced ,estth sti ater,Fgi .91 ,iAlrp 2109, .3121 h.rU In erd hNcta fua igFrate udn erd htacN afu Sasagmt drwi er lsa hltiec uz- zeugwenesishbei bnendmahere nMod uz sehne nsei. Luat edm chenstDue sitneeerWttd rwedne gmkmeecsrHuil ni duloNratesndchd dank enise ndksnhsianaivce Hchos lkrea ctiSh fau end Vmlodlno .behan

senW:ieleert asD insd edi beestn lBdrie esd lonsmtdueB mvo raaJnu

zur Startseite