Beinahe Zusammenstoß beim Walzer : Panne bei "Let's Dance" mit Kameramann: Evelyn ist raus

Ausgetanzt: Evelyn Burdecki ist raus.
Ausgetanzt: Evelyn Burdecki ist raus.

Zum ersten Mal in der "Let's Dance"-Geschichte durfte ein Paar einen Tanz wiederholen.

von
01. Juni 2019, 09:13 Uhr

Hamburg | Ihren perfekten Walzer hatte sich Evelyn Burdecki wahrscheinlich anders vorgestellt. Bei der zehnten "Let's Dance" Folge auf RTL ging jedoch einiges schief. Als die 30-Jährige mit ihrem Tanzpartner Evgeny Vinokurov zu "Without You" von Mariah Carey über das Parkett schwebte, stand plötzlich ein Kameramann im Weg.

Tanzpartner Evgeny machte die Jury schließlich kurz vor der Bewertung über den Fauxpax aufmerksam: "Ich muss sie kurz in den Schutz nehmen –wegen des Kameramanns. Es war leider nicht so abgesprochen, dass der da steht. Ich habe schon gesehen, sie hat sich ein bisschen verloren in dem Moment."

Evelyn wiederholt Performance

Unfair soll es bei "Let's Dance" nicht zugehen, daher fragte Juror Joachim Llambi direkt, ob Evelyn den Tanz wiederholen möchte, die gleich zustimmte.So kam es in der Tanzshow zu der Premiere, dass ein Kandidatenpaar einen Tanz wiederholen durfte.

Doch auch der zweite Tanz konnte die Jury nicht wirklich überzeugen. "Es war okay", kommentierte Jorge Gonzalez. 20 Punkte bekommen Evelyn und Evgeny für ihre Performance. Auch mit dem anschließenden Trio-Tanz können die beiden nicht wirklich überzeugen. Am Ende haben auch die Fernsehzuschauer kein Mitleid mit der Dschungelkönigin, sodass Evelyn gehen muss.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen