Betriebsrat widerspricht Schutzmaßnahmen : Lieferando-Fahrer mit Hygieneausrüstung? "Eine dreiste Werbelüge!"

von 17. März 2020, 17:11 Uhr

svz+ Logo
Der Bringdienst Lieferando reagiert auf die Coronakrise.
Der Bringdienst Lieferando reagiert auf die Coronakrise.

Der Betriebsrat widerspricht Lieferando: Fahrer haben nie Desinfektionsmittel erhalten. Was ist da los?

Hamburg/Köln | Wegen der Coronavirus-Pandemie bietet der Bringdienst Lieferando seit vergangenem Freitag Lieferungen an, die ohne physischen Kontakt mit dem Kunden auskommen. Diese neue Maßnahme gelte für alle Restaurants auf der Plattform und solle in ganz Europa in Kraft treten, teilte die Lieferando-Mutter Takeaway am Freitag mit. Die Lieferfahrer sind demnach an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite