Neue Regeln : Osterurlaub adé: Was jetzt noch möglich ist – und was nicht

von 23. März 2021, 07:17 Uhr

svz+ Logo
Reisende in der Minderheit: Die meisten Deutschen wollen zu Hause bleiben.
Reisende in der Minderheit: Die meisten Deutschen wollen zu Hause bleiben.

Bund und Länder wollen das Reisen im Inland und ins Ausland bremsen. Was geht jetzt überhaupt noch?

Berlin | Ein paar Tage am Strand, eine Städtereise oder ein Ferienhaus irgendwo im Grünen: All das bleibt in den Osterferien schwierig bis unmöglich. Angesichts steigender Infektionszahlen haben sich Bund und Länder in der Nacht zu Dienstag darauf verständigt, weiter von touristischen Reisen im In- und und Ausland abzuraten. Das bedeutet zwar nicht, dass man g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite