Nur ein richtiger Gast : Wie eine 108-Jährige während der Pandemie ihren Geburtstag feiert

von 14. Februar 2021, 18:28 Uhr

svz+ Logo
Mina Hehn hat an ihrem 108. Geburtstag in ihrem Terasseneingang in einem Pflegeheim einen Blumenstrauß auf dem Schoß.
Mina Hehn hat an ihrem 108. Geburtstag in ihrem Terasseneingang in einem Pflegeheim einen Blumenstrauß auf dem Schoß.

Sie hat schon gelebt, als die Spanische Grippe ausbrach. Nun auch noch Corona. Aber Mina Hehn hält durch.

Stuttgart | Mina Hehn, eine Schwäbin wie sie im Buche steht, hat an diesem Samstag ihren 108. Geburtstag gefeiert - natürlich coronakonform. Zur Feier des Tages gab es Fasnachtsküchle, gebacken von ihrer Tochter (82), dem einzigen echten Gast im Stuttgarter Pflegeheim. Ihr Geheimnis für das hohe Alter und ihre geistige Fitness? "Ich kann gut verzichten", sagt die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite