Antrag der Münchner CSU : Noten fürs Kartenspielen? Schafkopf soll Schulfach werden

von 27. Februar 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Kartenspieler hält Schafkopf-Spielkarten in der Hand.
Ein Kartenspieler hält Schafkopf-Spielkarten in der Hand.

Die Bayern lieben ihre Heimat und ihr Nationalstolz ist nahezu ungebrochen.

München | Das bayerische Brauchtum droht in seiner kulturellen und geschichtlich gewachsenen Eigenart in Vergessenheit zu geraten. Findet zumindest die CSU-Fraktion im Münchner Rathaus. Um dem entgegen zu wirken, sollen der Münchner Dialekt und das Kartenspiel "Schafkopf" bald im Stundenplan auftauchen – und zwar in Form eines Wahlfachs oder einer Arbeitsgemein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite