Nach Mordanschlag : Niederländischer Reporter nach Mordanschlag gestorben

von 15. Juli 2021, 14:54 Uhr

svz+ Logo
Der niederländische Kriminalreporter Peter R. de Vries ist seinen schweren Verletzungen erlegen.
Der niederländische Kriminalreporter Peter R. de Vries ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

Mehrere Schüsse treffen Reporter Peter R. de Vries vor knapp zehn Tagen mitten in Amsterdam. Die Tat schockt das Land. Der prominente Journalist stand schon lange im Fadenkreuz des organisierten Verbrechens.

Amsterdam | Der prominente niederländische Kriminal-Reporter Peter R. de Vries (64) ist knapp zehn Tage nach dem Mordanschlag auf ihn in Amsterdam seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilt die Familie in Amsterdam mit. De Vries war am 6. Juli niedergeschossen worden. „Peter hat gekämpft bis zum Ende, aber er konnte den Kampf nicht gewinnen“, heißt es in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite