Unbekannte zerstören Kita : „Wir müssen den Kindern erklären, dass es nicht nur gute Menschen gibt“

von 28. April 2021, 11:34 Uhr

svz+ Logo
Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Bettina Boxberger und Geschäftsführer Andreas Böhm sind schockiert über die brachiale Gewalt.
Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Bettina Boxberger und Geschäftsführer Andreas Böhm sind schockiert über die brachiale Gewalt.

Die Täter schlugen gleich in drei Nächten im schleswig-holsteinischen Neumünster zu. Der Schaden ist enorm.

Neumünster | Eigentlich soll im kommenden Monat der 66. Geburtstag des Kinderschutzbundes gefeiert werden, doch so richtig mag zumindest in diesen Tagen keine Vorfreude aufkommen. Bereits zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit wüteten jetzt Unbekannte in der Kita Blauer Elefant an der Plöner Straße. Dabei entstand ein erheblicher Schaden, den Andreas Böhm, Gesch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite