Ärger über Vorfall in New York : Mutter stillt Baby in Auto – und bekommt Strafzettel

svz+ Logo
Um ihr hungriges Kind zu stillen, hat eine Mutter ordnungswidrig gehalten und dafür eine saftige Strafe bekommen.
Um ihr hungriges Kind zu stillen, hat eine Mutter ordnungswidrig gehalten und dafür eine saftige Strafe bekommen.

Weil ihr Baby im Auto weint, hält eine Mutter an, um ihr Kind zu stillen. Kurz darauf rückt ein Abschleppwagen an.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
17. April 2019, 10:20 Uhr

New York | Eine Mutter aus Manhattan wehrt sich gegen einen Strafzettel – den hatte sie bekommen, während sie im Auto saß, um ihr Kind zu stillen. Wie der US-Lokalsender "CBS New York" berichte...

eNw kYro | nieE Mruett uas ahMnntaat hetwr hsci ggnee neien aeftttzreSl – ned tahet sie mkoeb,emn ährdewn sei im oAut ßsa, mu hri dnKi zu l.nelist Wei rde drUleo-SseknLa "SBC New k"orY eeirtch,tb tesktce die rtutMe nov iver Kied,nrn eGmrilnaiul ogdizuR,re saft eine endSut lnag mi New rYroke u.atS Afu dem sictzükR sherci ihr ider noWche tsael aBy.b slA Roireudgz ilenchd enie kareückPl ,dafn tecserh ise n.ie uhAc" ennw se enie aedzenoL w,ra etcdah ,cih ich eelicbrok aj neadmein,n tslsa imhc ad ruzk inme yBab elti."snl

iDe uarF sie dnan ufa ied Rnkbcüka eert,tektlg hbea ierhr rotehTc dei rstuB ggebeen ndu na erd neadren ihlMc .uetpgpmba Weengi Meutinn täesrp eis annd nei wAlapesbcepnhg rvo hri inneersc,eh rde hir gFrzueah emienhtnm welot.l rRdougzei haeb tser hgt.pue lsA ads incth f,hal eis sie mti ettmßnelöb eBnsu aus dme uAot gugnepens.r Ich" elslti hire dsa ,aybB"! ahbe sie erhg.sniec reD iltPsozi bhea zawr niesVätrdns dec,aürtkusg areb hri ohncdne neine ttltzerfeaS na die dihucstczWhibsnee gemt.lkem

Vor emd hppebAnecls thicn ins uAot ecgusaht

151 -lSDUrl,oa netumehgecr waet 010 ru,Eo lsol ied teMtru rfü sda inrgwisodunrdge elHnta ni der aoeendLz bzlea.ehn "SCB" tefgar bie red zloeiiP hnca eenri hlleeungStm.an aeDcnmh heba erd izoltPsi den zeaelrtSftt rtle,lets vrebo er enhesge ,baeh sasd djmaen mi uAot ß.as Er baeh ktrits chan hsorVrtcfi ehdtgl,nea etkrärl sad .DPNY eostselrirVkehipzn neesi itcnh tubfeg, ubecetgh eetttrlfSza ezrnh.uknzmueüc

reAb rde eatmBe ätteh rhevro kllrrneonotie nnöenk, bo jdaenm im agneW stti,z ftdnie Rruigedo.z ieS lwil edn trzaeettSlf rvo thierGc neactenhf dnu hftof auf ennei tircheR itm Knnde.ri Iehrr csithAn nhac letlos se frü gieeardrt teällli-fNtoSl nhugAlseerunengmea .ebgne :iRroezgdu I"ch ekne,d es äerw ic,rfeilhh ewnn edi otseznPlii afu emd etiGeb nei cssehnib bsrese hecieBsd üsw,snet nnda nhttäe sie hilicshrec herm n.dtnV"säsier

eenreesWlt:i sIt eeöicnltsfhf letSinl gö?iatßsn

zur Startseite