Pandemie : Mutmaßlich gefälschte Impfpässe sichergestellt

von 24. November 2021, 14:18 Uhr

svz+ Logo
Impfpässe werden zunehmend gefälscht und zum Verkauf angeboten.
Impfpässe werden zunehmend gefälscht und zum Verkauf angeboten.

Der Handel mit gefälschten Impfpässen scheint zu florieren. Ermittler in Niedersachsen und Hessen haben jetzt zahlreiche Wohnungen durchsucht.

Hildesheim | Zahlreiche Beweismittel im Zusammenhang mit mutmaßlich gefälschten Impfpässen haben Ermittler in Niedersachsen und Hessen beschlagnahmt. Demnach wurden am Morgen insgesamt 24 Wohn- und Gewerbeobjekte durchsucht - rund 300 Polizeikräfte waren im Einsatz, wie die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Mittwoch mitteilte. Beschlagnahmt wurden unter ander...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite