Polizei stoppt Fahrerin in Münster : 63-Jährige rast mit Tempo 95 durch Tempo-30-Baustelle

von 14. Mai 2020, 18:23 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei stoppte die Frau mit dem rasanten Fahrstil.
Die Polizei stoppte die Frau mit dem rasanten Fahrstil.

Eine 63-jährige Autofahrerin hatte es in einer Baustelle in Münster besonders eilig – nun wird es teuer.

Münster | Mit Tempo 95 statt erlaubter 30 Stundenkilometer ist eine 63-jährige Autofahrerin am Donnerstagmorgen in Münster durch eine Baustelle gefahren. Doch damit nicht genug: Wie die Polizei mitteilte, sei die Frau außerdem zu dicht an mehreren Joggern und Fahrradfahrern vorbeigefahren. An der Baustelle waren der Fuß- und Radverkehr auf die Straße verlagert ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite