Prozessbeginn gegen Stephan E. : Mordfall Walter Lübcke: Das passierte seit dem tödlichen Schuss

von 16. Juni 2020, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ist am 2. Juni an seinem Wohnhaus erschossen worden.
Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke ist am 2. Juni an seinem Wohnhaus erschossen worden.

Ein Anhänger der Rechten soll für den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten verantwortlich sein – eine Chronologie.

Kassel/Wolfhagen-Istha | Ein Politiker wird kurz vor seinem Ruhestand erschossen: Ein Motiv ist nicht erkennbar, Verdächtige fehlen. Mit dieser Ausgangslage begann vor einem Jahr die Ermittlung in einem der größten Kriminalfälle Deutschlands. Dennoch gelang der Polizei ein schneller Erfolg. 14 Tage vergingen bis zur Festnahme von Stephan E., einem 46-jährigen Familienvater. E...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite