„Aktenzeichen XY“: Ergebnisse : Mordfall Ute Werner: Mögliche Opfer melden sich nach TV-Beitrag

von 15. Mai 2019, 22:58 Uhr

svz+ Logo
Fünf bis sieben Hinweise im Fall Ute Werner verbucht Rudi Cerne noch während der Ausstrahlung von 'Aktenzeichen XY ... ungelöst'.
Fünf bis sieben Hinweise im Fall Ute Werner verbucht Rudi Cerne noch während der Ausstrahlung von "Aktenzeichen XY ... ungelöst".

Neue Hinweise nach dem „Aktenzeichen XY“-Beitrag zum Mordfall Ute Werner: Mehrere mögliche Opfer melden sich.

Osnabrück | Im August 1988 wird die 22-jährige Ute Werner vergewaltigt und ermordet. Weil der Täter bis heute nicht gefasst ist, haben die Ermittler den Fall nun in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY ... ungelöst“ vorgestellt. Zwei Taten, beide am Harderberg Nach einem Einspieler, der den Fall ausführlich nachstellte, ließ Moderator Rudi Cerne den Ermittler...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite