Tatverdächtiger ist 24-Jähriger : Mord im Rotlichtmilieu? Polizei findet Frauenleiche in Hamm

Die Polizei hat den Fundort der Frauenleiche in Hamm abgesperrt.
Die Polizei hat den Fundort der Frauenleiche in Hamm abgesperrt.

In Hamm in Nordrhein-Westfalen ist eine Frauenleiche gefunden worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

svz.de von
12. September 2018, 23:05 Uhr

Hamm | Nach dem Fund einer Frauenleiche am Mittwoch in Hamm ist ein 24-jähriger Tatverdächtiger festgenommen worden. Bei ihm handele es sich um einen in Hamm wohnhaften Syrer, sagte der in der Angelegenheit ermittelnde Dortmunder Staatsanwalt Felix Giesenregen am Abend.

Getötete Frau könnte Prostituierte gewesen sein

Die tote Frau sei bisher nicht identifiziert. Sie wurde den Angaben zufolge "nach Zeugenaussagen im persönlichen Umfeld" des Festgenommenen am Mittwochnachmittag im Stadtbezirk Heessen gefunden. Noch stehe nicht sicher fest, dass es sich um ein Tötungsdelikt handle, es sei jedoch wahrscheinlich, sagte Giesenregen.

Mitarbeiter der Spurensicherung am Fundort der Frauenleiche in Hamm.
Markus Klümper/dpa
Mitarbeiter der Spurensicherung am Fundort der Frauenleiche in Hamm.

Die rechtsmedizinische Untersuchung der Leiche sei noch nicht abgeschlossen, erst am Donnerstag werde sie obduziert. Medien-Informationen, nach denen es sich bei der Toten um eine Prostituierte handelt, bestätigte der Staatsanwalt zunächst nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen