Spekulationen in Niedersachsen : Monster-Maiskolben entdeckt – harmlos oder gefährlich?

von 13. August 2021, 11:31 Uhr

svz+ Logo
Monströser Maiskolben: Die Pflanze ist vom Maisbeulenbrand befallen.
Monströser Maiskolben: Die Pflanze ist vom Maisbeulenbrand befallen.

Gesund sieht er nicht aus, der Maiskolben, den eine Dissenerin jetzt entdeckte. Sie postete ein Foto. Fragen und wilde Spekulationen folgten sofort.

Dissen | Dort, wo an der Maispflanze normalerweise ein länglicher Kolben sitzt, gleichmäßig ummantelt von lanzenförmigen Blättern, sieht man auf dem Bild ein unförmiges Etwas. Es erinnert ein bisschen an eine aufgeplatzte Knoblauchknolle. Aus dem Blättermantel quellen hellgraue, ungleichmäßige Wucherungen von unterschiedlicher Größe hervor. Besonders appetitli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite