Nach Biontech/Pfizer : Moderna: EU lässt zweiten Corona-Impfstoff zu

von 06. Januar 2021, 16:40 Uhr

svz+ Logo
Corona-Impfstoffe gelten als wirksames Mittel, um die Pandemie zu beenden. Doch noch sind sie selten.
Corona-Impfstoffe gelten als wirksames Mittel, um die Pandemie zu beenden. Doch noch sind sie selten.

Corona-Impfstoffe sind weiterhin Mangelware. Nun soll der Hersteller Moderna das Angebot in der EU erhöhen.

Brüssel | Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat die bedingte Marktzulassung für den Corona-Impfstoff des US-Pharma-Unternehmens Moderna empfohlen – und die EU das Medikament zugelassen. Es ist damit der zweite Corona-Impfstoff, der in der EU gespritzt werden darf. EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hatte die Empfehlung der Europäischen Arznei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite