Angeklagter aus Norderstedt : Missbrauch in Münster: Dieses Strafmaß fordert die Staatsanwaltschaft

von 23. November 2020, 14:10 Uhr

svz+ Logo
Mit einem Prozess gegen einen 53-Jährigen aus Schleswig-Holstein beginnt hier eine erste gerichtliche Aufarbeitung des Missbrauchsfalls Münster.
Mit einem Prozess gegen einen 53-Jährigen aus Schleswig-Holstein beginnt hier eine erste gerichtliche Aufarbeitung des Missbrauchsfalls Münster.

Der Beschuldigte soll einen neun Jahre alten Jungen schwer sexuell missbraucht haben. Ein Urteil soll am Freitag fallen.

Münster | Im ersten Prozess um den Missbrauchskomplex Münster hat die Staatsanwaltschaft am Montag drei Jahre und sechs Monate Haft für den Angeklagten gefordert. Der 53-Jährige aus Norderstedt in Schleswig-Holstein soll laut Anklage im Sommer 2019 einen damals n...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite