Neues Buch von Verena Brunschweiger : Lehrerin im Interview: "Mir tun die Kinder leid, die geboren werden"

von 04. März 2020, 06:02 Uhr

svz+ Logo
Verena Brunschweiger (39) hält es für falsch, Kinder in die Welt zu setzen.
Verena Brunschweiger (39) hält es für falsch, Kinder in die Welt zu setzen.

Verena Brunschweigers Essay "Kinderfrei statt kinderlos" löste ein Empörungsbeben aus. Jetzt legt sie nochmal nach.

Hamburg | Verena Brunschweiger (39) arbeitet als Gymnasiallehrerin in Regensburg und hat sich dem Kampf für die Kinderlosigkeit verschrieben. Nach ihrem Buch "Kinderfrei statt kinderlos" erscheint nun ihr Nachfolge-Buch "Die Childfree Rebellion. Warum 'zu radikal' gerade radikal genug ist". Frau Brunschweiger, Kinderkriegen ist für Sie die größte Klimasünde ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite