Ausbreitung des Coronavirus : Mindestens 14 Tage: Dänemark schließt alle Schulen und Institutionen

In Dänemark werden die Schulen für mindestens 14 Tage geschlossen.
In Dänemark werden die Schulen für mindestens 14 Tage geschlossen.

Die dänische Regierung schickt die Schüler aller Bildungseinrichtungen im Land für zwei Wochen nach Hause.

von
11. März 2020, 21:35 Uhr

Kopenhagen | Dänemark schließt seine Institutionen in den kommenden Tagen für zwei Wochen. Das hat die dänische Regierungschefin Mette Frederiksen am Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Bereits ab Freitag, 13. März, werden Mitarbeiter im öffentlichen Dienst nach Hause geschickt. Nur wer in einer „kritischen“ Funktion beschäftigt ist, dürfe zur Arbeit gehen.

Weiterlesen: Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Ticker

Bildungseinrichtungen schließen am Montag

Ab Montag schließen alle Schulen, Institutionen und Ausbildungsstätten für zwei Wochen.

Desweiteren rät Frederiksen privaten Unternehmen, ihre Mitarbeiter ebenfalls nach Hause zu schicken, Bars und Nachtklubs sollten schließen. Außerdem möchte die Regierungschefin möglichst schnell Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern bis auf Weiteres verbieten lassen.

Aktuell sind 514 Dänen am Coronavirus infiziert, 1303 sind in Quarantäne.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen