Weltberühmter US-Filmemacher : Steven Spielbergs Tochter will Erotikvideos drehen – als Darstellerin

Die Tochter von Star-Regisseur Steven Spielberg will in Pornos mitspielen.
Die Tochter von Star-Regisseur Steven Spielberg will in Pornos mitspielen.

Die Tochter von Regisseur Steven Spielberg will ebenfalls ins Filmgeschäft. Allerdings als Darstellerin – in Pornos.

von
20. Februar 2020, 17:07 Uhr

Nashville | Mikaela Spielberg, Tochter des weltberühmten US-Filmemachers Steven Spielberg, zieht es vor die Kamera. "Ich hoffe, Erotik machen zu können, also Bilder und Videos für private Kunden oder für die Öffentlichkeit", sagte die 23-Jährige dem US-Ableger der britischen Zeitung "The Sun" in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview. Sie sei es leid gewesen, aus ihrem Körper kein Kapital schlagen zu können und gesagt zu bekommen, sie solle ihren Körper hassen, sagte Spielberg in dem zugehörigen Video der Zeitung.

Nur Solovideos geplant

Die Entscheidung für Erotikvideos habe sie getroffen, weil sie bislang täglich gearbeitet habe "in einer Weise, die nicht befriedigend für meine Seele war". Der "Sun" erzählte Spielberg – die der Zeitung zufolge nur Videos anstrebt, in denen sie alleine zu sehen ist –, dass schwere Zeiten hinter ihr lägen. Sie habe über längere Zeit jeden Tag getrunken, "bis ich ein paar Mal fast gestorben wäre".

Vater Steven Spielberg ("Schindlers Liste", "Der Soldat James Ryan", "E.T.") und ihrer Mutter Kate Capshaw habe sie vom Berufswunsch auch schon erzählt. Demnach seien ihre Eltern keineswegs verärgert gewesen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen