Fragebogen : Mein Leben im Selfie: Fury-Frontmann Kai Wingenfelder zeigt seine Schmuddelecke

Fury-Frontmann Kai Wingenfelder.
Fury-Frontmann Kai Wingenfelder.

Bei Radio Bob moderiert er, für 2021 hat Kai Wingenfelder das nächste Fury-Album angekündigt. Und hier zeigt er Selfies.

von
28. Oktober 2020, 00:46 Uhr

Berlin | Interviews gehören zum Alltag von Prominenten und Journalisten. Die einen trauen sich nie, ihre besten Fragen zu stellen. Die anderen lavieren rum. Schluss damit! Im Selfie-Interview beantworten unsere Gesprächspartner Fragen, die ans Eingemachte gehen – und liefern das Beweisbild gleich mit.

Heute antwortet Fury-Frontmann Kai Wingenfelder. Auf Radio Bob präsentiert er zusammen mit dem Gitarristen Christoph Stein-Schneider alle zwei Wochen die Sendung „Radio Orchid“. Der begleitende Podcast ist jederzeit unter radiobob.de abrufbar. Im kommenden Jahr soll auch das neue Fury-in-the-Slaughterhouse-Album „Now“ fertig sein, das erste seit zwölf Jahren.

Herr Wingenfelder, mit welchem Tier teilen Sie Ihr Leben?

Kalle, aus Rumänien gerettet.

_202010271246_full.jpeg
Claude


Mit wem werden Sie am häufigsten verwechselt?

Mit meinem Bruder, mit dem ich in den gleichen zwei Bands spiele.

Was ist die übelste Ecke bei Ihnen im Haus?

Der Hauswirtschaftsraum, wo die ganze Familie ihre Wäsche reinschmeißt, inklusive die Ferienwohnungen.

_202010271246_full_1.jpeg
Kai Wingenfelder


Was ist das Schönste an Ihnen?

Meine Haare.

_202010271246_full_2.jpeg
Kai Wingenfelder


Wovor hatten Sie als Kind Angst

Nach Aktenzeichnen XY alleine ins Bett gehen. Da wusste ich, die Typen gibt‘s wirklich!

Was bringt Sie zum Weinen?

Filme, in denen ein altes verliebtes Ehepaar drin vorkommt und einer von beiden stirbt .

Was verstecken Sie oben im Regal, da wo Kinder nicht rankommen?

Schweizer Nuss Schokolade von Marabou, sonst ist die in 3 Sekunden weggehoovert .

Welche Interview-Frage können Sie nicht mehr hören?

Warum heißt die Band „Fury in the Slaughterhouse"?

Wie stellen Sie sich Gott vor?

Hab ich damals schon live im BR erzählt, was zum Sendeboykott geführt hat: Eine riesige schwarze Frau mit galaktischen Brüsten. :)

Wie möchten Sie sterben?

Alt und ohne Schmerzen.

Welche Lüge gebrauchen Sie am häufigsten?

Schatz, Ich komm gleich. Brauch nur noch 2 Minuten.

(Geht ums Abendessen, nicht, dass hier wer auf falsche Gedanken kommt.)

Möchten Sie uns noch etwas sagen?

Wem fallen denn die ganzen Fragen ein? Dem seine Antworten würden mich auch interessieren.

Mehr Fragebögen

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen