Lebensgefährliche Fluten : Mehr als 130 Menschen sterben bei Überschwemmungen im Jemen

von 09. August 2020, 21:53 Uhr

svz+ Logo
Im Bürgerkriegsland Jemen waren erneut Hunderte Familien von schweren Regenfälle und Überschwemmungen betroffen.
Im Bürgerkriegsland Jemen waren erneut Hunderte Familien von schweren Regenfälle und Überschwemmungen betroffen.

Im Bürgerkriegsland Jemen haben Regenfälle schwere Verwüstungen angerichtet. Mehr als 130 Menschen starben.

Sanaa | Schwere Regenfälle und Überschwemmungen haben im Bürgerkriegsland Jemen zu lebensgefährlichen Fluten mit mehr als 130 Toten geführt. Mindestens 120 weitere seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte das von den Huthi-Rebellen kontrollierte Gesundheitsministerium am Sonntag mit. Außerdem hätten die Wassermassen mehr als 200 Häuser u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite