Gleichauf mit Brasilien : Mehr Corona-Neuinfektionen in Russland: Hohe Dunkelziffer vermutet

von 23. Mai 2020, 12:29 Uhr

svz+ Logo
Trotz strenger Regeln hat es in Russland einen Anstieg der Neuinfektionen gegeben.
Trotz strenger Regeln hat es in Russland einen Anstieg der Neuinfektionen gegeben.

In Russland ist die Zahl neuer Corona-Fälle wieder gestiegen. Die Behörden in Moskau meldeten mehr als 9400 Neuinfektionen.

Moskau | In den Tagen zuvor war die Marke von 9000 nicht mehr überschritten worden. Damit haben sich landesweit mehr als 335 800 Menschen nachweislich angesteckt. 3388 Patienten starben mit dem Virus. Nach Erhebungen der US-Universität Johns Hopkins liegt Russland bei den registrierten Infizierten etwa gleichauf mit Brasilien. Experten gehen jedoch von hohen D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite