Ausstrahlung Sonntagnacht : Brisantes „Megxit“-Interview: Warum die Queen Besseres zu tun hat

von 07. März 2021, 11:00 Uhr

svz+ Logo
Die US-Starmoderatorin Oprah Winfrey (r) spricht während eines Interviews mit dem britischen Prinz Harry und seiner Ehefrau Herzogin Meghan. Um das noch nicht ausgestrahlte Interview ist, glaubt man Royals-Experten in London, nun ein heftiger Streit entbrannt. Es wird erwartet, dass Meghan scharf gegen den Palast schießt.
Die US-Starmoderatorin Oprah Winfrey (r) spricht während eines Interviews mit dem britischen Prinz Harry und seiner Ehefrau Herzogin Meghan. Um das noch nicht ausgestrahlte Interview ist, glaubt man Royals-Experten in London, nun ein heftiger Streit entbrannt. Es wird erwartet, dass Meghan scharf gegen den Palast schießt.

Das brisante Interview mit Harry und Meghan will sich die Queen nicht live anschauen. Sie muss am Montag fit sein.

Los Angeles/London | Königin Elizabeth II. (94) will das mit Spannung erwartete Interview ihres Enkels Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan einem Zeitungsbericht zufolge ignorieren. Die Queen werde das Gespräch des Paars mit US-Moderatorin Oprah Winfrey, das in der Nacht zum Montag (MEZ) ausgestrahlt wird, nicht schauen, berichtete die "Sunday Times". Stattdessen werde d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite